Zum Hauptinhalt springen

Unsere Pressemitteilungen

Mitarbeiteranzahl überspringt Marke von 500 - KNETTENBRECH + GURDULIC expandiert

Die im Bereich Umweltdienstleistungen sowie Logistik tätige Unternehmensgruppe KNETTENBRECH + GURDULIC blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2013 zurück und konnte entgegen der allgemeinen Branchenentwicklung weiteren Geschäftszuwachs realisieren.
„Mir dem Know How unserer Mitarbeiter sowie unserem vielfälltigen Dienstleistungangebot, konnten wir erneut zahlreiche neue Kunden hinzugewinnen und unsere bisherige Marktposition weiter stärken“, so Hans-Peter Höhn, Vertriebleiter des Unternehmens.

Vor diesem Hintergrund ist die Anzahl der Mitarbeiter weiter angewachsen und übersprang erstmals die Marke von 500 Vollzeitangestellten. So werde man ab August 2013 auch im Großraum München aktiv und begleite hier einen überregionalen aktiven Großkunden mit der Bewirtschaftung eines Logistikzentrums.

Ab dem 1. Januar 2014 erhielt das Unternehmen den Zuschlag im Rheingau (Rheingau-Taunus-Kreis) die gesamte Abfallsammellogistik durchzuführen. In der Metropolregion Mannheim, wird KNETTENBRECH + GURDULIC ab dem 01.01.2014 die Entsorgung von Leichtverpackungsabfällen (Gelbe Tonne) verantworten.

Mit der Inbetriebnahme des neuen Biomasseheizkraftwerk am Firmenstandort Wiesbaden, erwartet das Unternehmen weitere Impulse und Chancen in dem zukunftsreichen Geschäftsfeld Bioenergie.

Mit zertifizierten Aufbereitungsstandorten in Wiesbaden, Mainz, Frankfurt, Mannheim, Offenbach und einem Gruppenumsatz von über 90 Millionen Euro, zählt KNETTENBRECH + GURDULIC zu den größten Branchenvertretern im Rhein-Main-Neckar-Gebiet. Das mittelständische Familienunternehmen wurde 2001 gegründet und beschäftigt 514 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zurück